Select Page

Zeigen Sie mit der Maus auf das Bild, bis die Schaltflächen “Gefällt mir”, “Kommentar” und “Freigeben” (unten) angezeigt werden. In der Welt der Online-Fotospeicherung herrscht Google Fotos. Es ist 100% kostenlos zu bedienen, hat eine saubere Schnittstelle und leistungsstarke KI-Funktionen, um Ihnen zu helfen, alle Ihre Bilder an den richtigen Stellen zu gruppieren. Facebook hat auch ein Tool, mit dem du alle deine Daten herunterladen kannst – einschließlich Wandbeiträgen, Chat-Nachrichten, Informationen über dich und natürlich Fotos. Klicken Sie auf der Facebook-Website auf den nach unten gerichteten Pfeil in der oberen rechten Ecke, und wählen Sie dann die Option “Einstellungen”. Sie können auch direkt zu Facebook.com/Settings gehen. Jetzt ist es zeit, sich zurückzulehnen und zu warten, bis Ihre Fotos heruntergeladen werden. Je nachdem, wie viele Sie herunterladen und wie schnell Ihre Internetverbindung ist, kann dies eine Weile dauern. Sobald das Herunterladen abgeschlossen ist, können wir mit den nächsten Schritten fortfahren. Facebook ist nicht der beste Ort, um deine Fotos zu behalten, aber seine Bequemlichkeit macht es zu einem anständigen Raum, um sie zu teilen. Wenn Sie ein Foto herunterladen möchten, das Sie hochgeladen haben (oder sogar eines, das Ihr Freund hochgeladen hat), hier ist wie.

Wenn Sie beschlossen haben, peinliche 2008 Facebook-Fotos abzuwischen, zeigen wir Ihnen, wie Sie sie speichern und zuerst herunterladen. Leider, wenn Sie schöne qualitativ hochwertige Fotos auf Facebook haben, werden sie während des Downloads massiv herabgestuft. Das Archiv wird als heruntergeladen. ZIP-Datei. Extrahieren Sie es, und navigieren Sie dann zum Ordner “Fotos”. Im Jahr 2014 gab Facebook bekannt, dass Nutzer mehr als 250 Milliarden Fotos hochgeladen hatten. Tippen Sie auf Hoch, um den hochwertigsten Download Ihrer Dateien zu erhalten. Sobald Ihre Datei zum Download bereit ist, tun Sie: Wenn Sie die E-Mail mit dem Titel erhalten, Ihr Facebook-Download ist bereit, klicken Sie auf den bereitgestellten Link.

Wenn du darüber nachgedacht hast, Facebook zu verlassen (wir haben keine Ahnung, warum dir das in den Sinn kommen könnte), aber besorgt war, diese Menge an Inhalten zu verlieren, die du vielleicht nur auf Facebook hast, hier ist eine gute Nachricht: Du kannst eigentlich alles herunterladen, was du jemals auf Facebook hochgeladen hast. Klicken Sie auf den Link “Fotos” unter Ihrem Profilbild. Wählen Sie den Link “Alle Fotos sehen” über der obersten Zeile Ihrer Fotoalben. Wählen Sie “Freunde” aus dem Menü “Datenschutzoptionen”, um zu verhindern, dass jeder, der nicht auf Ihrer Freundesliste steht, das Album sieht oder die Fotos darauf herunterlädt. Die meisten von uns haben viele Fotos auf Facebook, aber nutzen Sie diese Plattform nicht als langfristige Speicherlösung. Google Fotos ist zum Go-to-Dienst zum Speichern digitaler Fotos geworden, und wenn Sie Ihre Sammlung von Facebook-Bildern noch nicht auf Google Fotos verschoben haben, gab es noch nie einen besseren Zeitpunkt, um endlich den Wechsel zu vollziehen. Der Prozess kann ein wenig schwierig sein, so hier sind ein paar Tipps, wie man den Übergang so nahtlos wie möglich zu machen. Bei mobilen Apps ist der Prozess ähnlich.

Öffnen Sie das Foto, das Sie speichern möchten, tippen Sie auf die drei kleinen Punkte in der oberen rechten Ecke, und tippen Sie dann auf den Befehl “Foto speichern”. Klicken Sie auf der resultierenden Seite auf die Schaltfläche “Herunterladen”, geben Sie Ihr Kennwort erneut ein, und Ihr Archiv beginnt mit dem Herunterladen.